Vermittlung

 

Wir haben nicht immer alle Hunde auf der Hompage!

Rufen Sie uns an: 052 765 36 33 Besuchstermine gerne nach telefonischer Vereinbarung.
Mittagpause von 12.00 bis 14.00. Samstag ab 12.00 und Sonntags ist im Tiergarten Ruhetag.

 

Duke

Rasse:     Ponl
Alter:   3 Jahre
Geschlecht:   Rüde, kastriert
Grösse:   50 cm

 

Duke könnte ein Pon  oder Pon Mischling sein. Er ist ein anhänglicher Hund, der aber Zeit und Geduld braucht um endlich an zu kommen und versteht was und wie wir es haben wollen. Denn bisher hatte er es nicht so gut in seinem Leben. Mit anderen Rüden muss man etwas aufpassen, Hündinnen sind kein Problem. Wenn er gelernt hat wieder zu vertrauen, wird er bestimmt ein toller Kumpel.

 

Xandro

Rasse:     Berner Sennenhund
Alter:   17.05.2010
Geschlecht:   Rüde, kastriert
Grösse:   65 cm

 

Der stattliche Xandro wurde uns nach dem Tod seines Frauchens  anvertraut.

Er hat sich in seiner Pflegefamilie sehr positiv entwickelt. Da er Leckerli fürs Leben gerne mag, kann man über diesen Weg sein Vertrauen und Herz gewinnen. Wir suchen für den stattlichen und sehr schönen Hund mit seinen seelenvollen Augen eine Familie mit Ruhe, Geduld und Einfühlungsvermögen, gerne auch mit einer Hündin oder einem verträglichen Rüden. Sie muss bereit sein, Xandro viel Zeit zu geben, um von sich aus Vertrauen zu fassen. Hat man aber sein Herz erst einmal erobert, ist er ein ganz treuer, liebenswerter und lustiger Begleiter. Ein eingezäunter Garten ist wichtig.

 

---------------------------------
Berner Sennenhunde in Not
Tramstrasse 66
CH-4142 Münchenstein
Tel: 0041 (0)61 411 17 65
www.bsin.ch
info@bsin.ch

 

 

 

Kiara

Rasse:     Schäfer - Mischling
Alter:   15.06.2016
Geschlecht:   Hündin, kastriert
Grösse:   ca. 54 cm

                                                                                  

Leider hat unsere Zaubermaus keine schöne Vergangenheit, trotzdem hat sie einen goldigen Charakter behalten. Sie versteht sich mit allen Hunden, wobei sie bei grossen Rüden anfangs etwas Unsicherheit zeigt und diese erstmal anbellt. Das legt sich aber schnell. 

Für Kiara wünschen wir uns aktive Menschen, auch gerne eine Familie mit schon etwas grösseren Kindern, welche viel mit ihr unternehmen und sie körperlich, wie auch geistig fördern. Der Besuch einer Hundeschule gehört für Kiara sicher auf die Wunschliste. Aber auch Ruhephasen braucht unser Goldstück, da sie sonst zu hibbelig wird. Da Kiara dazu neigt, ihre Besitzer zu verteidigen, suchen wir für sie einen Platz, wo sie Einzelhund sein darf. Kiara lebt jetzt auf einer Pflegestelle zusammen mit Hund und Katzen und befindet sich im Katzen-Training. Ein Gewöhnen an Katzen scheint möglich, muss aber konsequent durchgeführt werden und braucht Zeit. Tipps und Hilfestellung werden vom Pflegemami Sabrina sicher gerne gegeben.

 

Interessenten melden sich bitte bei:

Procani Schweiz, 079 371 61 35

 

 

Diverse Hundeboxen in

 

verschiedenen Grössen

 

zu verkaufen!

 

 

unsere Ladenhüter

Nicht mehr vermittelbare Hunde bleiben bei uns bis zu ihrem Tode. Sie werden nicht eingeschläfert, sondern erhalten bei uns ihr Gnadenbrot. Die Kosten (Futter, Impfungen etc.) die daraus entstehen sind nicht gerade wenig. Deshalb sind wir für Spenden sehr dankbar. Sie ermöglichen es, dass wir uns um diese Hunde kümmern können. Sie brauchen uns.

>>Spenden Sie hier<<

 

Maite geboren 1. Juni 2006

Maite kam im November 2014 mit 8 Jahren zu uns. Ihre Besitzerin musste ins Pflegeheim. Auf Grund ihres extremen Beschützerinstinkts zu Frauen, scheiterten zwei Versuche sie zu vermitteln. Sie verbringt ihren Lebensabend bei uns als Familienhund im Haus und es ist hier kein Problem.

 

Tula geboren 21. September 2004

Amanda geboren 25. November 2006

                                                                                  

Tula und Amanda sind seit Juni 2016 bei uns, weil die Besitzerin gestorben ist. Auf Grund ihres Alters und dass sie nicht getrennt werden. Da sie leider nicht ganz stubenrein sind, ist es uns noch nicht gelungen für die beiden Zwerge ein neues Zuhause zu finden. Letzten Sommer hatte Amanda eine schwere Gebärmuttervereiterung und musst operiert werden. Jetzt im April bereitete sie mir wieder Sorgen, sie wurde geröntgt und die restlichen Zähne, bis auf die vorderen, wurden gezogen. Nun ist sie wieder wohlauf und geniesst das Leben mit Tula.  Es ist eher unwahrscheinlich, dass wir für diese beiden zusammen noch ein Zuhause finden werden. Deshalb werden sie den Lebensabend bei uns geniessen.

 

Ria, geboren 27. November 2005

 

Ria ist seit 2008 bei uns. Sie hat einen kleinen Hund geschnapt und deshalb zu uns zurück gebracht. Obwohl sie sich hier bestens mit allen Hunden versteht, ob gross oder klein, haben wir für sie kein passendes Zuhause mehr gefunden. Sie musste zweimal wegen eines Mastzellen Tumors operiert werden und hat zusätzlich noch das Cushing-Syndrom. Deshalb muss sie alle drei Monate zur Kontrolle und täglich Medikamente. 

Franca ist ihre "Gotti" und unternimmt sehr viel mit Ria. Die Wochenende und Ferien verbringen sie immer zusammen.

Auch Ria lebt als Familienhund bei uns im Haus.

 

diese Seite ausdrucken